Erfahrungen

Ich habe in meine bisherigen Ausführungen ein bisschen unbemerkt und ohne das weiter zu erläutern den Begriff der Erfahrung hineingemogelt.

Die Aussage war ungefähr die:

Dick-Sein ist eine Erfahrung.

Eine Erfahrung ist die Verwirklichung einer Idee.

In der Erfahrung "Dick-Sein" verwirklicht sich die Idee "Ich bin zu dick".

Was hat es aber nun mit Erfahrungen auf sich.

Die meisten Menschen erleben ihr Dick-Sein als eine unumstößliche Tatsache ihres Körpers - als einen materiellen Zustand, der in vielen Fällen stetig zunimmt.

Und so ist es aber nicht - insbesondere auch nicht in den Anfangsstadien dieser Erfahrung.

Zunächst einmal sind Erfahrungen eigentlich keine dauerhaften Zustände. Sie kommen und sie gehen auch genauso wieder - von ganz alleine, ohne dass man irgendwas dafür tun muss.

Dass wir das mit vielen Erfahrungen und insbesondere auch mit dem Dick-Sein anders erleben, liegt daran, dass wir die Erfahrungen - ohne das zu wissen - aktiv aufrechterhalten.

Im Fall dieser speziellen Erfahrung ist die Ursache der ständige Kampf mit dem Appetit, der scheinbar (aber nicht wirklich) zu viel möchte.

Aber noch etwas gibt es über Erfahrungen zu sagen:

Sie sind zyklisch und "sie tun erst mal nur so". (Das gilt für die Frühstadien von Erfahrungen.)

Dass sie zyklisch sind bedeutet, sie kommen und gehen und kommen und gehen.

Und "sie tun erst mal nur so" bedeutet, man hat nicht wirklich echte zusätzliche Körpermasse, sondern die Erfahrung wird am Anfang nur simuliert mit Luft im Bauch und Verschiebungen im Stoffwechsel.

Das gilt insbesondere auch für die Erfahrung des Dick-Seins.

Das zu wissen ist total wichtig, weil es nämlich anders wahrgenommen wird und sich dadurch das Problem unsinnig verschärft.

Das heißt konkret zum Beispiel:

Man sieht sich im Spiegel mit einem dicken Bauch und denkt "Oh Gott bin ich fett."

Das ist man aber gar nicht wirklich, weil da vielleicht zunächst mal nur Luft drin ist. (Oder man war vielleicht lange nicht aufm Klo.)

Und zwei Stunden später ist ...

Den vollständigen Text finden Sie im EBook
nächstes Kapitel: Essen macht dick
Stichworte:
Abnehmen
Eltern
Kinder